Einsteigen und Vorwärtskommen bei Securitas

Willkommen auf securijob.ch, dem Job-Portal der Securitas AG.

Sie sind im Begriff eine spannende, vielseitige und perspektivenreiche Arbeitswelt zu entdecken. Wir hoffen, Sie für eine Tätigkeit beim führenden Schweizer Sicherheitsunternehmen zu begeistern. 

Einsteigen bei Securitas:

Prüfen ...

1. In welcher Region möchten Sie arbeiten? Klicken Sie auf der Schweizerkarte das entsprechende Gebiet an und entdecken Sie die Angebote.

2. Welcher Job interessiert Sie? Erfüllen Sie die Anforderungen?

3. Generelle Anforderungen:

  • Mindestalter 18 Jahre,
  • Im Besitz eines Schul- / Lehrabschlusses,
  • Einwandfreier Leumund (keine Strafanzeigen),
  • Gute Sprachkenntnisse der jeweiligen Arbeitsregion,
  • Fremdsprachenkenntnisse,
  • Körperliche und psychische Stabilität,
  • Sie sind mobil
  • Sie haben geregelte finanzielle Verhältnisse (keine Betreibung).

4. Sind Sie zudem mit folgenden Punkten einverstanden?

  • Ich arbeite auch an Wochenenden gerne,
  • ...bin bereit, regelmässig Abend- und Nachteinsätze zu leisten,
  • ...bin bereit, Arbeitseinsätze in Uniform zu leisten,
  • ...bin lernfähig und offen für Neues.

Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

... bewerben ...

5. Wenn Sie sich bei Securitas bewerben möchten, finden Sie unter www.securijob.ch alle offenen Stellen und können sich dort online bewerben.

6. Bewerbungen über das Securitas Kontaktformular unter www.securitas.ch können leider nicht berücksichtigt werden. Das Kontaktformular ist ausschliesslich für Informationsanfragen an unser Unternehmen vorgesehen.

7. Persönliche Auskünfte erhalten Sie auch über unsere
Job-Hotline: Tel. 0800 852 500
.

8. Im Idealfall werden Sie zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Wenn Sie uns und wir Sie überzeugen, folgt eine Anstellung oder bei physisch anspruchsvollen Funktionen ein Probetraining. Bei Letzerem werden Ausdauer und Kraft getestet.
Keine Angst: Man braucht kein Spitzensportler zu sein, denn die Fitness wird – wie die übrigen Jobfähigkeiten auch – während der Anstellungszeit verbessert!

9. Kommt es mit Ihnen zu einem Anstellungsvertrag, werden Sie automatisch in das interne Ausbildungsprogramm aufgenommen.

Gratulation!

... ausbilden lassen ...

10. Die Grundausbildung bei der Schweizerischen Berufsschule Sicherheit (SBSS), der Ausbildungsakademie der Securitas AG, beginnt mit dem Eintritt in unsere Berufswelt – und ist kostenlos. Egal, für welche Tätigkeit Sie sich entscheiden: Gestartet wird mit dem Einsatzlehrgang (Grundausbildung). Er dauert 10 Stunden und umfasst nebst Theorie auch E-Learning und eine Abschlussprüfung. Mit anspruchsvollen, zielgerichteten Ausbildungsthemen werden Sie auf Ihren Job vorbereitet.

11. Bestehen Sie die Abschlussprüfung des Einsatzlehrgangs, erhalten Sie die Securitas Uniform inkl. Arbeitsausrüstung und sind gewappnet für Ihren Ersteinsatz.

... weiterbilden lassen ...

12. Nach einigen Monaten Diensterfahrung können Sie sich – bei Eignung – spezialisieren. Zieht es Sie in den Empfangs-, Logen- oder Verkehrsdienst? Dann gilt es kurze, kostenlose Weiterbildungskurse zu absolvieren, bevor es zum Ersteinsatz im neuen Tätigkeitsbereich kommt.

13. Wollen Sie Diensthundeführer, Sicherheitszentralist, Werkschutz-, Revierbewachungs- oder Interventionsspezialist werden? Dann ermöglicht Securitas Ihnen die Weiterbildung namens „Bewachungslehrgang“. Jene dauert 1 Tag und umfasst Theorie- sowie Praxisausbildung wie auch eine Abschlussprüfung.

14. Reizt Sie der Ordnungsdienst, Objektschutz oder Personenschutz? Dann benötigen Sie die Erfahrung und die Eignung dazu sowie die Weiterbildung namens „Sicherheitslehrgang“. Diese dauert 2 Tage, beinhaltet Theorie- und Praxisausbildung, Sporttests und Abschlussprüfungen.

15. Nach jeder Spezialausbildung und mit einigen Dienstjahren ist es möglich, einen eidgenössisch anerkannten Fachausweis zu erlangen. Dies geschieht über zwei Berufslehrgänge:
a) Berufslehrgang Fachmann für Sicherheit und Bewachung,
b) Berufslehrgang Fachmann für Objekt- und Personenschutz.

... und weitere Laufbahnoptionen.

16. Bei Eignung können Mitarbeitende mit Führungs- und Fachfunktionen sowie mit einem Abschluss des Führungslehrgangs (FLG) Dienstgrade erhalten. Folgende Dienstgrade gibt es für im Monatslohn Angestellte: Abteilungs-, Dienst-, Obergruppen-, Gruppenchef und Gefreiter; für solche im Stundenlohn: nebenamtlicher Chef.
Zudem wird Securitas Mitarbeitenden mit Führungspotenzial eine interne Kaderausbildung ermöglicht. Sie haben die Möglichkeit, sich zum Einsatzleiter, Objektbetreuer oder Chef Führungssektor weiterzubilden.

Haben Sie noch Fragen? Besuchen Sie unsere Frequently Asked Questions (FAQ)-Rubrik oder rufen Sie uns an.