Geleisesicherheit

Bauarbeiten auf dem Schienennetz stellen ein hohes Sicherheitsrisiko für das Personal vor Ort dar. Es ist die Aufgabe der Securitas-Sicherheitswärter, die Bauarbeiter vor herannahenden Zügen zu warnen. Diese grosse Verantwortung verlangt nach spezieller Ausbildung unserer Mitarbeiter.

Sicherheit auf Bahnbaustellen:

  • Information des Securitas-Sicherheitswärters per Funk über herannahende Züge
  • Bei Versagen der automatischen Warntonmeldung warnt der Securitas den auf den Geleisen arbeitenden Bautrupp mit einem lauten Rufhorn
  • Falls sich trotz Warnung eine Notsituation abzeichnet, veranlasst der Securitas das Schienenfahrzeug zu einer Notbremsung

Downloads

Verkehrsdienste

(521 KByte)